Datenlöschung Datenlöschung
 Drucken

Datenlöschung

 

Kontakt aufnehmen

Ihre Daten sind ein sehr sensibles Gut. Daher wird bei uns die Sicherheit Ihrer Daten GROSS geschrieben. Hier stellen wir einmal die Eckdaten zum Thema Datenlöschung zusammen, um Ihnen damit eine Orientierungshilfe zu geben:

 

Welche Vorschriften gibt es?

 

BSI - Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

M 2.433 Überblick über Methoden zur Löschung und Vernichtung von Daten

M 2.167 Auswahl geeigneter Verfahren zur Löschung oder Vernichtung von Daten

 

BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien

Leitfaden zur Sicheren Datenlöschung

 

 

 

Was bedeuten diese Vorschriften?

 

Wenn die Daten auf einem Datenträger (Festplatte) verlässlich gelöscht werden sollen, so muss diese komplett mit einem Zufalls-Muster überschrieben und anschließend verifiziert werden.  Wie oft überschrieben werden sollte, hängt vom Schützungsbedarf der Daten ab:

Daten mit normalem Schutzbedarf:

 Hier reicht das 1fach Überschreiben.

 Wir verweden die One Pass Random - Methode

 

 

Daten mit höherem Schutzbedarf

 Hier muss mindestens mehrfach Überschrieben werden.

 Wir verwenden die UD Methode DoD 5220.22M (3 fach)

 Oder wahlweise German VSITR (7 fach)

 

 

Daten mit hohem Schutzbedarf

Der BSI definiert nur einen höheren keinen hohen Schutzbedarf.

Wird durch den Datenschützer des Unternehmens eine höhere Methode der Datenlöschung verlangt, wie z.B. vorallem für personenbezogene Daten, 

so verwenden wir den Peter-Gutemann-Algorithmus (35 fach)

 

 

 

Was bedeuten die Löschmethoden?

 

1 fach - One Pass Random

Bei diesem Verfahren wird die Festplatte einfach mit einem Zufalls-Muster bestehend aus 0 und 1 überschrieben.

 

3 fach - US DoD 5220.22M (Standard des US-Verteigungsministeriums)*

Bei diesem Verfahren wird die Festplatte im ersten Durchgang mit einem fest vorgegebenen und zweiten Durchgang anschließend mit dem Komplementärwert überschrieben. Im letzten Durchgang wird die Festplatte mit Zufallszahlen überschrieben.

7 fach - VSITR (Standard des Bundesamt für Sicherheit / Informationstechnik BSI)*

Die Festplatte muss in 7 Durchgängen überschrieben werden. Zunächst wir die Festplatte mit einem zufälligen Bitmuster überschrieben. Anschließend wird in den nächsten 5 Durchgängen die Festplatte mit dem jeweils invertierten Bitmuster (d.h. jede 0 wird durch eine 1 und jede 1 durch eine 0 ersetzt) überschrieben. Im letzten Durchgang wird die gesamte Festplatte mit dem Muster "01010101" überschrieben.

35 fach - Peter-Gutmann-Algorithmus

Bei diesem Alorithmus wird die Festplatte 35mal überschrieben. In jedem Durchgang werden verschiedene Bitmuster verwendet. So. z.B. die ersten 4 Durchgänge mit zufälligem Muster, den fünten Durchgang mit 01010101 01010101 01010101 der sechste mit 10101010 10101010 10101010 usw. Diese Methode der Datenlöschung ist sehr aufwendig und zeitintensiv. Sie gilt jedoch aktuell als die Sicherste Methode (neben der physischen Vernichtung)

*Quelle ist: Leitfaden zur Sicheren Datenlöschung Version 2.0 von BITKOM

 

 

Ihre Vorteile bei uns:

Zertifikat / Detaillierter Löschbericht -

Wenn wir Ihre Festplatte gelöscht haben, erhalten Sie von uns eine detaillierte Löschbestätigung (Zertifikat) je Festplatte. Dieses Zertifikat beinhaltet die Seriennummer, sowie die verwendete Löschmethode. Damit ist eine eindeutige Zuordnung der Festplatte möglich.

 

- Vertrauenswürdiger Partner -

Sie sind sich unsicher? Rufen Sie uns gern  einmal an, wir helfen Ihnen.  Wir sind keine annonyme Telefonnummer, sondern Ihre Fachwerkstatt für EDV Reparaturen.

 

- Datenlöschung vom Fachmann -

Wir haben 30 Jahre Erfahrung im Bereich der IT.

 

Datenlöschung bei uns im Haus -

Wir führen die Löschung in unserer eigenen Werkstatt durch, damit können wir Ihnen höchste Sicherheit garantieren.

 

- Schnelle Bearbeitung -

In der Regel, löschen wir die Festplatten binnen 1 bis 3 Tagen nach Eingang. Wenn es einmal super schnell gehen soll, freuen wir uns auf Ihren Anruf, und finden eine Lösung.

  

 

Serviceleistungen

Datenlöschung - nach BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)

Datenlöschung 1x Fach (One Pass Random)

Datenlöschung 3x Fach (US DoD 5220.22M)

Datenlöschung 7x Fach (German VSITR)

Datenlöschung 35x Fach (Peter-Gutmann-Algorithmus)